Grundschule Glücksburger Weg
Grundschule Glücksburger Weg

Aktionen und Projekte

Verabschiedung der 4.Klassen

Es ist soweit: Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und damit mussten wir uns wieder von den vierten Klassen verabschieden.

Die Klassen 4A und 4B hatten sich ein tolles und vielfältiges Programm zur Verabschiedung ihrer Schule ausgedacht, zu dem auch zahlreich ihre Eltern erschienenen sind. Nach der herzlichen Begrüßung durch Frau Dohm, startete die 4A mit einem witzigen Theaterstück auf Englisch. Doch bei nur einem Stück blieb es nicht. Die Schülerinnen und Schüler durften noch eine zweite unterhaltsame Aufführung, der Klasse 4A, diesmal auf Deutsch genießen. Anschließend wurde von der Klasse 4B reichlich Action geboten: Durch Tanzstücke, akrobatisches Seilspringen sowie Akrobatik auf Matten begeistertern die Schülerinnen und Schüler.

Geschenke hatten die beiden Klassen ebenso vorbereitet: Ein Apfelbaum für den Schulhof mit zukünftigen Wünschen an ihre eigenen Klassenkameraden und Aufmerksamkeiten für einzelne Lehrkräfte.

Aber die 4A und 4B wurden ebenso beschenkt. Jeder erhielt einen Bleistift mit Glückwunsch-Fähnchen seitens der Schule.

Zum Abschluss der Feierlichkeit wurde traditionell das Abschiedslied für die vierten Klassen gesungen, bei dem kaum ein Auge trocken blieb.

Wir wünschen der 4A und 4B alles Gute und eine ebenso schöne Zeit auf den weiterführenden Schulen, wie auf eurer Grundschule Glücksburger Weg.

Am 5. April 2019 fand unser Ferienforum statt, welches dieses Mal unter dem Motto "Müll trennen und Müll vermeiden" stand.

Ausflug der ehemaligen Klasse 4A (Frau Grohne) in das Forscherlabor der IGS Vahrenheide, Sahlkamp! 

 

Besuch im Altenheim

(Vahrenwalder Residenz)

Es war wunderbar und ich hatte Spaß. Wir haben gesungen. Wir haben Süßigkeiten gegessen. Wir sind da hingegangen. Wir haben mit Frau Rautenberg gesungen. Wir haben eine Straßenbahn gesehen. Da waren Omas und Opas, die alt waren. Eine Oma hat uns die ganze Zeit so nett angeguckt. Ganz viele haben uns zugeguckt. Einige Omas und Opas sitzen auch schon im Rollstuhl. Dann sind wir wieder in die Schule gegangen. Es hat uns großen Spaß gemacht! 

    - Text verfasst von Schülern aus der 3C-

 

Die Klasse 4A von Frau Grohne beschäftigt sich dieses Jahr im Rahmen ihrer AG-Stunde unter anderem mit Gesellschaftsspielen. Hier stellen die Schülerinnen und Schüler ihre eigens ausgedachten Spiele her. 

Eindrück vom Herbstforum 

Bundesweiter Vorlesetag am 16. November steht unter dem Motto "Natur und Umwelt" 

Der Bundesweite Vorlesetag war ein besonderer Tag in unserer Schule. Schon einige Tage vorher haben sich viele Kinder mit dem Thema „Lesen“ auseinander gesetzt und an einer Büchereirallye teilgenommen. Dabei war nicht nur Faktenwissen gefragt, sondern auch schulinternes Wissen über unsere Schülerbücherei.

Am Vorlesetag haben wir uns dann in den ersten beiden Stunden unter dem Thema „Natur und Umwelt“ vielfältig mit dem Thema „Umweltschutz“ und  „Umweltgestaltung“ auseinander gesetzt. Zwei Klassen sammelten Müll auf unserem Schulhof und den angrenzenden Straßen und Plätzen und wir waren erstaunt darüber, wie viel Müll wir finden konnten und wo überall Müll entsorgt wird. Spannend war es anschließend, Stifthalter aus Papierrollen zu basteln und zu sehen, was man aus „Müll“ noch Schönes upcyclen kann.

Was die Natur uns alles an Materialien zur Verfügung stellt, die wir nutzen können, wurde in anderen Klassen vertieft. Mit Blättern konnte gedruckt werden, es wurden Futterstangen aus Erdnüssen für die Vögel gebastelt oder untersucht, wie Kletten in der Natur als „lebendes System“ dazu dienen können, unser Wissen auf technische Systeme zu übertragen. Mit Natur-Kunst wurde unser Schulhof an diesem Vormittag mit vielen schönen Werken aus Blättern, Sand, Erde, Steinen und anderen Naturmaterialien gestaltet.

An vielen Orten unserer Schule wurde gelesen und vorgelesen und Lesezeichen gebastelt.

In der 3. Stunde gab es anschließend eine Vorlesestunde für die ganze Schule, in der wir in altersgemischten Kleingruppen einem Buch zum Thema Natur und Umwelt zuhören durften. Besonders eindrucksvoll war die selbst geschriebene Geschichte einer externen Vorleserin für einige Erst- und Zweitklässler. Ihre „Abendgeschichte aus Namibia“ erzählte den Kindern eindrucksvoll über das Leben der Tierkinder in Afrika, die sie während eine ihrer Reisen beobachten konnte. Stimmungsvoll waren vor allen Dingen die Fotos  und Videos, die ihre Geschichte für die Kinder zum Leben erweckten.

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Vormittag war, dass einige Viertklässler das erste Mal selbst als Vorleser in Aktion treten durften und einer benachbarten Kindergartengruppe ein Buch vorgelesen haben.

Wir freuen uns schon wieder auf den nächsten Bundesweiten Vorlesetag in unserer Schule. Und damit das Warten nicht zu lange dauert, wird es bis dahin noch einige Vorlesestunden geben.

Ausflug der Klasse 3C auf den Stadtteilbauernhof mit dem Thema "Vom Schaf zur Wolle" (Nov. `18)

Die Schülerinnen und Schüler haben unter anderem gelernt, wie Schafe leben, wie sie verpflegt werden und warum und wie Schafe geschoren werden. Die Schafswolle wurde schließlich von den Kindern gewaschen, getrocknet und daraus dann schöne Filzstücke hergestellt. Neben dem neu Erlernten blieb natürlich auch Zeit für Entdeckungen auf dem Bauernhof und Zeit zum Spielen. Ein gelungener Tag :-) ! 

Patentreffen der Klassen 1A und 3C

Gemeinsam haben wir Kräuter (Petersilie, Basilikum und Schnittlauch) geschnitten und aus Sahne selber Butter hergestellt. Dazu haben wir noch die Paprika aus unserer wöchentlichen Obstkiste geschnitten. 

Unsere selbst gemachte Kräuterbutter sowie unser Kräuterquark schmeckten sowohl auf einem Knäckebrot als auch als Dipp für unser Gemüse.

 

...L E C K E R...

Vom Korn zum Brot

Die Klasse 3C auf ihrem Ausflug ins Schulbiologiezentrum.

 

Ab ins Gemüsebeet

Die Klasse 4B besuchte den Gemüsekurs im Schulbiologiezentrum, Anfang Mai wurde gesät und gepflanzt. Nun - Ende August fand die Ernte von Mangold, Möhren, Kartoffeln und Kürbissen statt. Alles wurde gewaschen, geschnitten, gekocht und gegessen. Das war ein tolles und leckeres Erlebnis für alle Kinder. 

Hier finden Sie uns:

Grundschule Glücksburger Weg
Glücksburger Weg 6
30165 Hannover 

Kontakt:

0511 16847628

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat:

montags - freitags

von 7:30 Uhr

bis 13:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Glücksburger Weg